Ernährung Lifestyle

Wussten Sie, dass Sie besser schlafen, wenn Sie eine Stunde vor dem Schlafengehen DAS essen?

besser schlafen

Sie haben bereits 4 mal auf Ihren Wecker gesehen und Schafe gezählt. Sie haben bereits darüber nachgedacht, was Sie morgen anziehen und was Sie essen werden. Ihr Kissen haben Sie schon 3 mal umgedreht, aber der Schlaf will einfach nicht kommen. Die Frustration wird immer größer, denn in 4 Stunden müssen Sie wieder raus! Hilfe, was jetzt?

Erkennen Sie dieses Problem? Haben Sie Probleme beim Einschlafen? Es ist durchaus möglich, dass Ihre Essgewohnheiten die Ursache dafür sind. Nur wenige Menschen wissen, dass ihre Ernährung Auswirkung auf viele Dinge hat. Ihr Schlaf ist einer von ihnen. Die richtigen Nahrungsmittel können einen großen positiven Einfluss auf Ihren Schlaf haben.

Ihre Essgewohnheiten haben einen großen Einfluss auf Ihre Nachtruhe. Guter Schlaf wird im Gehirn reguliert und erfordert verschiedene Hormone.

Diese Hormone wiederum brauchen gute Nährstoffe und diese kann man nur bekommen, wenn man bestimmte Dinge isst oder eben nicht! Einige Lebensmittel wirken einschläfernd. Sie enthalten Substanzen, die die Schlafhormone stimulieren, durch die Sie gut schlafen können. Andere Nahrungsmittel hingegen reduzieren die Angstgefühle, was Ihnen ebenfalls hilft, besser zu schlafen.

Lesen Sie schnell auf der nächsten Seite: