Gesundheit

12 häufige Anzeichen und Symptome von Magnesiummangel

magnesiummangel symptome

Leide ich unter einem Magnesiummangel?

Magnesium ist ein sehr wichtiger Mineralstoff für Körper und Geist. Es wird für die Produktion von Knochen und Muskeln, die Funktion der Muskeln und die Funktion des Nervensystems benötigt. Der Körper kann Magnesium nicht selbst produzieren und muss es daher, genau wie Wasser und Sauerstoff, von außen aufnehmen. Daher ist es wichtig, dass man magnesiumreiche Lebensmittel isst, da sonst die Gefahr eines Magnesiummangels besteht.

Symptome für Magnesiummangel:

Wenn man einen Magnesiummangel hat, treten eine Vielzahl von Beschwerden auf. Denn Magnesium ist eine wichtige Substanz, die Hunderte von Prozessen im Körper kontrolliert. Denke dabei etwa an den Herzthytmus, die Funktion der Muskeln und Gelenke, den Schlafrhythmus und die Produktion von Energie. Wenn der Körper zu wenig Magnesium bekommt, funktionieren diese Prozesse nicht gut und kann man die folgenden Symptome bekommen:

12 häufige Anzeichen und Symptome von Magnesiummangel

  1. Muskelkrämpfe
  2. Schwindel
  3. Ruhelose Beine
  4. Muskelschwäche
  5. Lustlosigkeit
  6. Nervosität
  7. Migräne
  8. Menstruationsbeschwerden
  9. PMS
  10. Unruhe
  11. Geringe Libido
  12. Kalte Hände und Füße

Wie viel Magnesium braucht man?

Eine erwachsene Frau braucht etwa 300 Milligramm Magnesium pro Tag. Wenn man schwanger ist oder stillt, braucht man 280 Milligramm pro Tag. Erwachsene Männer brauchen 350 Milligramm Magnesium pro Tag.

Mangel beheben

Ein Magnesiummangel kann auf verschiedene Weise behoben werden. Beispielsweise kann man Magnesiumpräparate, Magnesiumtabletten oder Magnesiumöl zu sich nehmen. Natürlich kann man auch seine Ernährung umstellen. Wenn man ein Nahrungsergänzungsmittel einnimmt, sollte man auf die empfohlene Tagesdosis achten. Einen Überschuss an Magnesium kann man nicht durch natürliche Lebensmittel, sondern nur durch Nahrungsergänzungsmittel bekommen. Nimm daher niemals mehr als 250 Milligramm Magnesium pro Tag durch Tabletten oder Nahrungsergänzungsmittel zu dir.