Uncategorized

Was ist gesünder: Pommes aus der Heißluftfritteuse, dem Ofen oder der Fritteuse?

Zusätzliche Inhaltsstoffe

In Pommes für Heißluftfritteusen sind viel mehr Inhaltsstoffe als in normalen Pommes enthalten. Das liegt daran, dass die Pommes in der Heißluftfritteuse weniger knusprig werden als in der Fritteuse. Deshalb werden die Pommes verarbeitet. Die Pommes haben alle eine spezielle Stärkeschicht. Diese zusätzliche Stärke macht die Pommes genauso knusprig wie in der Fritteuse. Dasselbe gilt übrigens auch für Pommes aus dem Backofen. Die Pommes aus dem Ofen enthalten zudem oft auch eine zusätzliche Fettschicht. Dadurch werden die Pommes im Backofen ebenfalls knusprig und goldbraun, ohne dass Sie Öl hinzufügen müssen.

Aber all diese zusätzlichen Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass nicht nur die Zubereitungsart, sondern auch die Pommessorte bei der Entscheidung für die gesündeste Wahl eine wichtige Rolle spielt. Wenn wir für alle Methoden dieselbe Pommessorte verwenden, sind die Pommes aus der Fritteuse am ungesündesten. Diese enthalten am meisten gesättigtes Fett. Dann kommen die Pommes aus der Heißluftfritteuse, in die man etwas Öl geben muss, und die gesündeste Wahl sind Pommes aus dem Ofen (oder aus der Heißluftfritteuse ohne Öl).

Die Geschmäcker sind unterschiedlich

Die Geschmäcker sind unterschiedlich, probieren Sie also einmal andere Pommes im Ofen oder in der Heißluftfritteuse aus. Vielleicht schmecken Ihnen die Pommes der Eigenmarke aus Ihrem örtlichen Supermarkt richtig gut. Wie knusprig die Pommes werden und wie lange Sie die Pommes backen müssen, variiert je nach Marke. Wenn Sie wirklich gesund leben wollen, verzichten Sie besser auf die Soßen oder wählen Sie Ketchup zu Ihren Pommes. In Bezug auf Gesundheit und Kalorien hat dies mehr Einfluss als die Backmethode Ihrer Pommes.

Pommes für die Heißluftfritteuse sind übrigens am ungesündesten für Ihr Portemonnaie. Diese “besonderen” Pommes sind nämlich oft teurer als normale Pommes für die Fritteuse oder für den Ofen.