Gesundheit

Vitamin D-Mangel? Dies sind die 7 häufigsten Symptome.

Vitamin D-Mangel

7 Anzeichen eines Vitamin D-Mangels

Vitamin D ist eines der wenigen Vitamine, die unser Körper selbst produzieren kann. Dazu brauchen wir allerdings Sonnenlicht. Dies ist der Grund, warum viele Menschen in den dunklen Wintermonaten mit einem Vitamin-D-Mangel zu kämpfen haben. Dieser Mangel äußert sich auf verschiedene Weisen. Nachfolgend sind 7 häufige Symptome eines Vitamin-D-Mangels aufgeführt.

1. Müdigkeit

Wenn Ihr Körper unter einem Vitamin-D-Mangel leidet, drückt sich dies in fast allen Fällen durch Müdigkeit und Lethargie aus. Fühlen Sie sich oft müde und lustlos? Dann kann dies auf einen Vitamin D-Mangel hinweisen.

2. Blaue Flecken

Bekommen Sie schneller blaue Flecken als sonst? Dann kann dies auf einen Vitamin-D-Mangel hinweisen. Unser Körper nimmt weniger Eisen aus unserer Nahrung auf, wenn wir einen Vitamin D-Mangel haben. Wenn blaue Flecken auch länger als üblich zu bleiben scheinen, kann dies auf einen Mangel hinweisen.

3. Schmerzhafte Gelenke

Gelenkschmerzen treten häufig bei Vitamin D-Mangel auf. Ein Vitamin D-Mangel erhöht das Risiko von Autoimmunerkrankungen wie rheumatoide Arthritis. Es gibt Hinweise darauf, dass Vitamin D sehr wahrscheinlich bei entzündlichem Rheuma und vielleicht auch bei Arthrose eine entzündungshemmende Wirkung hat.

Lesen Sie auf der nächsten Seite weiter.